Bildbeschreibung

Geschirr aus alten Tagen


Zu Beginn konnte das Geschirr aus dem Gemeinschaftshaus genutzt werden, da das gerade im Umbau war. Ersatz wurde aber schnell gefunden, nach einigen Nachfragen brachten viele Mitbürger  schöne alte Kaffee-Service ins Haus. Sie stammten aus aufgelösten Haushalten und suchten einen neuen Besitzer. Kostensparend, umweltschonend und richtig hübsch aus alten Tagen erfreuen die "Schätzchen" Team und Gäste. Manche Seniorin hätte ihre Freude, wüsste sie, das ihr Geschirr so wieder zu neuen Ehren kommt .

Bildbeschreibung

Seniorenkaffee


Das Leben im Haus am Hochgericht war ruhig, es fehlte an einer regelmäßigen Nutzung durch die Bürgerinnen und Bürger

 

Die Nachfrage nach Seniorenarbeit der Ortsgemeinde stand im Raum.

 

Was lag näher als beides zu verbinden, so entstand 2012 die Idee, die Senioren zu einem Kaffeetrinken ins Haus einzuladen.

 

Ohne Probleme wurden über zehn Frauen, die bei der Durchführung helfen wollten,  gefunden und Einladungen verteilt. Inzwischen ist der Seniorenkaffee mit ca. 40 Gästen eine regelmäßige Einrichtung geworden.

 

Das dies so ist, verdankt die Ortsgemeinde den vielen Kuchenbäckerinnen und den Helferinnen beim Eindecken, Kaffeekochen und Kuchen verteilen, nicht zu vergessen das Spülen zum Schluss.

 

Die Senioren füttern jedes Mal die Spendenschweinchen, so dass manche Anschaffung für die Küche des Hauses schon drin war und auch Zutaten für die Überraschungsnachmittage nicht den Haushalt der Gemeinde belasten.



zurück zum Bürgermengagement